Aminosäure Kombipräparat

Es gibt eine Vielzahl von Aminosäuren. Und jede für sich hat ihre Aufgabe im Netzwerk des Lebens. Oftmals werden einzelne Aminosäuren besonders in ihrer Wirkung und ohne Kontext mit der Wirkeinheit betrachtet. Da weiss oftmals kaum einer, welche der 26 Aminosäuren optimal ist. Letzlich ist nur das gesamte Aminosäurespektrum vollkommen wirksam. Und auch dieses ist auch nur wiederum mit entsprechenden Co-Faktoren, wie Vitaminen und Mineralien vollkommen.

Wer statt einzelner Aminosäuren lieber ein rezeptfrei variierbares Pulver in die Ernährung integrieren möchte, der fährt preiswerter und beruhigt, alles optimal versorgt zu sein, mit einem wohl abgestimmten Proteinshake. Gute Proteinshakes setzen sich dabei keineswegs allein z.B. aus der Aminosäure Tryptophan zusammen, sondern sollten stets in der richtigen Mischung und aus verschiedenen Quellen gewonnen worden sein. Die Protein-Quellen von guten Proteinshake sollten keineswegs nur aus einer Proteinquelle entstammen, sondern eine kalthergestellte Mischung aus Soja Protein, Milch Protein Isolat und Calcium Caseinat beeinhalten. Diese Vielfalt erhöht nicht nur die Vielfältigkeit in der Aufnahme, sondern auch die Bioverfügbarkeit. Die Aufnahme von einseitigen Nahrungsproteinen hat deutliche Nachteile: einerseits wird üblicherweise der abbauende Stoffwechsel ausgelöst, d.h. aus den aufgenommenen Proteinen erzeugt unser Körper auf wenig effektive Weise Energie; die katabolisch/abbauend umgesetzten Aminosäuren können nur zum Teil als Vorstufen für die Proteinsynthese des Körpers dienen. Zusätzlich entstehen dabei größere Mengen problematischer Stickstoffabbauprodukte; deshalb wird von einseitig proteinlastigen Monodiätprodukten abgeraten. Ausserdem sollte der Shake nicht mit Aspartam gesüßt sein, sondern alternative Süßstoffe enthalten.

Empfehlung im wohlschmeckenden Eiweißshake

Arginin Shake
Arginin Shake

Die Aminosäurenkombination, die wir empfehlen findet sich in einem erstklassigen wohlschmeckendem Shake, der z.B. mit Sojamilch zu einem Shake angerührt, durchaus als Alternative zu Schokolade durchgehen könnte… Der Proteinshake, den wir empfehlen können, enthält 20g Eiweiß(=Protein=Aminosäurespektrum) pro Portion, wovon über 200 mg Tryptophan sind. Doch allein Tryptophan ist nicht wichtig, die Wirkeinheit ist entscheidender. Die feinen Unterschiede liegen weniger in Quantitäten, als vielmehr Qualitäten sogenannter „Wirkeinheiten“. Um festzustellen, ob der Hersteller eine solche Wirkeinheit bieten kann sollte man sich die Erfahrung des Herstellers anschauen und ob der Eiweisshake alle Stoffe, auch Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, in optimaler Menge enthält.

 

 

 

Wirkungseinheit von Aminosäuren nachhaltiger

In folgender Tabelle liegt uns eine Analyse der Aminosäurespektren kombinierter Proteine in dem Dreifachproteinshake, den wir empfehlen, jeweils Schokolade und Vanille, bezogen auf eine Portion von 18000 mg vor. Ein Dokument dazu zur Vorgängerversion des jetzigen Proteinshakes erhalten Sie auf Anfrage. Folgende Angaben sind daher ohne Gewähr.Wichtiger als die Menge jedoch, ist, dass dem Körper die Möglichkeit gegeben wird, sich seine Stoffwechselreaktionen gesund selbst bilden zu können. Dazu kann ein Pulver mit folgendem Spektrum hilfreich sein:
Aminosäurepartner Vanille Schokolade
Alanine 625 mg 629 mg
Arginine 956 mg 956 mg
Aspartic 1583 mg 1586 mg
Cystine 159 mg 164 mg
Glutamic 3568 mg 3564 mg
Glycine 515 mg 516 mg
Histidine 470 mg 466 mg
Isoleucine* 858 mg 861 mg
Leucine* 1561 mg 1560 mg
Lysine* 1308 mg 1301 mg
Methionine 365 mg 366 mg
Phenylalanine* 873 mg 874 mg
Proline 1422 mg 1418 mg
Serine 955 mg 954 mg
Threonine* 712 mg 715 mg
Tryptophan* 258 mg 260 mg
Tyrosine 798 mg 792 mg
Valine 1014 mg 1018 mg

*Essentielle Aminosäuren

Das Gesamtprotein pro Portion mag variieren je nach individuellem Messen. Größe und Form des Löffels, sowie Aufhäufung mag den Proteininhalt variieren. In Deutschland wird eine Portion mit 28000 mg (28 g) angesetzt.

Proteinshake als Gute-Laune-Cocktail

Gute Proteinshakes setzen sich dabei keineswegs allein aus einem Aminosäureisolat, wie der Aminosäure Tryptophan zusammen, sondern sollten stets in der richtigen Mischung und aus verschiedenen Quellen gewonnen worden sein. Die Protein-Quellen von guten Proteinshakes sollten keineswegs nur aus einer Proteinquelle entstammen, sondern eine kalthergestellte Mischung aus Soja Protein, Milch Protein Isolat und Calcium Caseinat beeinhalten. Diese Vielfalt erhöht nicht nur die Vielfältigkeit in der Aufnahme, sondern auch die Bioverfügbarkeit. Ausserdem sollte der Shake nicht mit Aspartam gesüßt sein, sondern alternative Süßstoffe enthalten, die den Blutzuckerspiegel nicht zu stark in die Heisshunger erzeugende Zuckerschaukel katapultieren.

Aminosäurewirkeinheit für gute Stimmung

Wie gute Lernprozesse immer verschiedene Kanäle ansprechen, sollte es auch bei Aminosäuren sein. Nicht allein ein Kanal, oder ein Einzelwirkstoff wie 5htp macht das ganze Konzert, sondern stets eine ganzheitliche synergistische Mischung, die auch in der Formulierung weiterdenkt. Empfehlenswerte Stimmungsaufheller sollten stets verschiedene Aminosäuren enthalten, die die wichtigen Neurotransmitter für die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen unterstützen. Die Aktivitäten dieser Neurotransmitter stehen in Zusammenhang mit guter Stimmung, Gedächtnis, geistiger Schärfe.

LowCarb für ausgeglichenen Zuckerhaushalt

Schon die deutsche Gesundheitsministerin empfahl in den heute-Nachrichten, mehr Obst und Gemüse, weniger Zucker. „wenig Carbohydrate“, sprich „wenig Kohlenhydrate“. Wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, wird in einer Gesellschaft, die eh viel Kohlenhydrate Zucker und Konsum bietet, immer wichtiger. Ein guter Shake, der zur Anregung von 5-HTP hilft, bietet hier gute Ansätze, den Kohlenhydratkonsum schmackhaft und ohne Appetitszügler zu optimieren. Jedoch reduzieren ganzheitliche Ansätze das Thema niemals auf Diäten, sondern helfen, seine bestehende Ernährung nachhaltig aufzuwerten, ohne auf Genüsse verzichten zu müssen.

Ganzheitlich wohlfühlen

Jede Portion des „Glücksshakes“, den wir empfehlen, enthält einen dreifachem Eiweißkomplex. Diese Wirkeinheit reduziert die Bildung von Serotonin nicht auf die Gabe des Vorläufers 5htp, sondern gibt dem Körper wertvolle Aminosäuren an die Hand, sich rundum körperlich und geistig wohlzufühlen. Er ist eine großartige Ergänzung zur täglichen Ernährung. Versorgen Sie Ihren Körper mit 20 Gramm hochwertigem Eiweiß aus drei verschiedenen Quellen: Molke, Milch und Soja. Sie bekommen also alle notwendigen Aminosäuren in unkomplizierter, sofort verwendbarer Form.

Die Marken-Protein Shakes des Herstellers, den wir empfehlen, enthalten außerdem bioverfügbares Kalzium, Magnesium und Kalium. Kalzium aus Milchprodukten kann positive Auswirkungen auf Ihre Diät haben. Gleichzeitig enthalten die Eiweißshakes nur ein Gramm Fett und ein oder zwei Gramm Kohlenhydrate (ein Gramm beim Vanillegeschmack, zwei Gramm bei Schoko). Erst diese ganzheitliche Mischung zeichnet einen guten Proteinshake aus.

Glückshormon anregen beim Frühstück

Ein hochwertiges Proteinpulver rundet ideal ein gesundes Frühstück ab, kann aber auch nachmittags ideal sein. Man kann damit weniger Kohlenhydrate aufnehmen, als z.B. in Süßgras-Pulver vorhanden sind. Wer noch weniger Kohlenhydrate und somit den Effekt des aus Tryptophan gebildeten „5-HTP“ erhöhen möchte, dem sei dieses hochwertiges Dreifachproteinpulver empfohlen. Eine tägliche Portion des hier empfohlenen Proteinpulvers enthält nur 4 Gramm Kohlenhydrate. Dieses Dreifachproteinpulver unterstützt dabei den Erhalt fettarmer Körpermasse und sorgt ganz nebenbei für straffe gesunde Muskelspannung. Ein strafferes Körpergefühl macht auch wiederum seelisch glücklicher, weil man mehr Anerkennung für einen schönen Körper erhält. 5htp isoliert-allein kann diesen körperlichen Effekt wohl nicht bieten. Die meisten Protein-Shakes bzw 5-HTP-Isolate, die die Ausbalancierung von 5-HTP propagieren, enthalten lediglich EINE Art Aminosäurequelle. Einseitigkeit führt jedoch schnell zu einer Überdosierung. Und eine Kette ist so stark, wie ihr schwächstes Glied. Gut ist ein Proteinpulver dann, wenn es eine gesunde Mischung aus mehreren Quellen optimal aufeinander abgestimmt, enthält. Das Proteinpulverprodukt, die wir empfehlen, ist entweder als praktische synergistische 5-HTP-Enzymkapsel verfügbar oder als Pulver. Als Proteinpulver enthält eine wohlabgestimmte Mischung von Proteinen aus drei verschiedenen Quellen, die sich durch ein biologisch vorteilhaftes Verhältnis von Aminosäuren auszeichnen: Soja, Milchprotein-Isolat und Calciumcaseinat aus Milch. Jede Portion dieses Proteinpulvers liefert 18 Gramm qualitativ hochwertiger Proteine. Darüber hinaus stehen 1,5 Gramm hochwertiger Lipide (Fette) aus Sonnenblumenkernen und Lecithin zur Verfügung. Kohlenhydrate wurden nur in eingeschränkten Mengen aufgenommen (Vanillegeschmack: nur 4 Gramm, Schokoladengeschmack: nur 5 Gramm). Außerdem enthält es die für eine optimale 5-HTP-Verarbeitung nötigen essenzielle Vitamine und Mineralstoffe.

Ein herzhafter Shake

Man braucht die hochwertigen Aminosäurebausteine in diesem Proteinpulver einfach mit zum Lieblingssaft mixen (Schüttelbecher wird vom Hersteller gratis mitgeliefert), in Joghurt, eingerührt, ist es herzhaft und gesund. Ideal für ein gesundes Frühstück.

Inhaltstoffe

Die Formel eines guten Proteinprodukts basiert nicht unbedingt auf hohen Dosierungen von Einzelwirkstoffen, da diese sowieso mit der Nahrung zugeführt werden. Besser ist es aus geringen Dosen einen Qualitätsverbund zu generieren, der in der Gesamtheit die normale Ernährung deutlich in ihrer Qualität und Nutzbarkeit für den Körper und das Wohlbefinden aufwertet. Ein Beispiel, Magnesium und andere B-Vitamine (hauptsächlich Pyridoxin, B6) werden im Körper dazu benutzt, Tryptophan und somit auch 5-Hydroxytryptophan zu produzieren. Magnesium hilft den Transportsstemen im Körper, Wasser und Elektrolytkonzentration in- und außerhalb der Zellmembrane zu erhalten, während die ausgeglichene Zellaktivität erhalten bleibt.
Eiweiß 20 g
Kohlenhydrate 1 g
Fett 0,5 g
davon gesättigte
Fettsäuren 0 g
davon Transfettsäuren 0 g
Ballaststoffe 0,5 g

Bei der Zusammensetzung des Aminosäurespektrums wurde schon erklärt, warum man auf eine ausgewogene Mischung achten sollte, aus verschiedenen synergistisch zusammengesetzten Aminosäuren, aus verschiedenen Eiweißquellen.

Vitamine

Hier die enthaltenen Vitamine im Durchschnittsgehalt pro Portion % RDA (recommended daily Allowance)

Vitamin A 525 µg RE 66%
Vitamin D 3,5 µg 70%
Vitamin E 9 mg a-TE 90%
Vitamin C 21 mg 35%
Vitamin B1 0,53 mg 38%
Vitamin B2 0,6 mg 38%
Niacin 7mg NE 39%
Vitamin B6 0,7 mg 35%
Folsäure 140 µg 70%
Vitamin B12 1,8 µg 180%
Biotin 120 µg 80%
Pantothensäure 3,5 mg 58%
Vitamin K 28 µg
Mineralstoffe

Hier die enthaltenen Mineralstoffe im Durchschnittsgehalt pro Portion % RDA (recommended daily Allowance)

Calcium (gesamt) 600 mg 75%
Durchschnittsgehalt pro Portion % RDA
Phosphor (gesamt) 300 mg 38%
Eisen (gesamt) 7,2 mg 51%
Magnesium 200 mg 67%
Zink 5,3 mg 35%
Jod 52,5 µg 35%
Selen 24,5 µg *
Kupfer 700 µg *
Mangan 0,7 mg *
Molybdän 26 µg *
Natrium 0,17 g *

Ausschließlich unter Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe ohne synthetische Konservierungsstoffe, künstliche Aroma oder Farbstoffe, Salz, Zucker, Stärke Milch, Weizen; Hefe, Getreide oder Sojaderivate.

Dosierempfehlung:

2 Packungen sollen herstellerseitig für einen Monat konzipiert sein. Dieser Monat bezieht sich auf internationale Standardempfehlung für Gemüse und Obst pro Tag. Allerdings ist eher die Frage zu stellen, wielange man mit gut 600 g auskommt. Enthielte ein Produkt z.B. nur 270 g, so würde es nur 1 Woche ausreichen. Entscheidend ist, welchen landespezifischen Bedarf man für sich ansetzt. So heisst es z.B. im Land des Essens, Frankreich, 10parjour.net. In Deutschland zum Vergleich 5amtag.de.

Preiswürdigkeit

1 Packung kostet im Einzelpreis rund 41 Euro, im flexiblen Abonnement rund 39 Euro. Ein Preis, der absolut gesehen hoch erscheint. Relativ gesehen jedoch preiswert ist. Wenn man bedenkt, welche Vorteile damit verbunden sind. Kaltherstellung, Synergie, Trägerbasis oder 70 Jahre Erfahrung. All dies kann nur persönlich erfahren werden. Wer einmal die Qualität und den Nutzen für seine Gesundheit kennt, wird sie nicht mehr missen wollen. Wollen Sie das beste für sich und Ihre Familie? Dann entscheiden Sie sich für dieses Nahrungsergänzungsprodukt. Noch nicht sicher? Wir wünschen nachhaltige Erfolge. Erfragen Sie ein Gesundheitscoaching damit Sie sich wirklich sicher fühlen.

Vanille oder Schoko?

Wer eine Kreditkarte hat, kann gleich direkt beim Hersteller beziehen. Falls keine Kreditkarte vorhanden, übernehmen wir bei der Erstbestellung die Zahlung per Kreditkarte und lassen uns das Geld von Ihnen zu uns überweisen. Mit diesem Kreditkartenservice können Sie bequem per Kreditkarte beide Varianten bestellen:

Proteinpulver bestellen & testen

+ SSL-gesichert
+ weltweite Bestellung über uns in Schokolade oder Vanille
Lieferbedingungen:

+ werktags bis 12 Uhr bestellt, gleichentags versendet (gilt nur für Hersteller)
+ Lieferzeit 3-5 Tage; 6 bestellen = 7 geliefert
+ 30-tägige Rückgabegarantie, auch bei angebrochener Packung
+ Preisvorteile im Frischeauftrag (14% günstiger und portofrei), jederzeit kündbar

Tippgeber gesucht

Manche Geheimtipps erschliessen sich erst, wenn man sich mit Qualitätskriterien befasst. Dieses Produkt wird nur über internationale Apotheke oder direkt vom Hersteller direkt zum Kunden geliefert. Hierfür suchen wir zufriedene Kunden, die Herbgras für die „süßen Dinge des Lebens“ gern schätzen und empfehlen. Dazu bietet unser Partnerunternehmen großzügige Mehrfachbeteiligungen an. Dieses und weitere Produkte sind zu finden unter: http://www.amino-shop.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.