Potenzmittel

Potenzmittel

Schaut man sich Aminosäuren in Hinblick auf die WIrkung als Potenzmittel an, so hat die wohl interessantesten Argumente die Aminosäure Arginin. Arginin gilt als der Geheimtipp für natürliche Potenzmittel. Arginin ist eine der wichtigsten Aminosäuren. Arginin ist ein Vorläufermolekül des Stickstoffs (NO), dessen grossartige Wirkungen im Org(ani?)smus erst vor wenigen Jahren entdeckt wurde (1998 erhielten 3 Wissenschaftler hierfür einen Nobelpreis). In wissenschaftlichen Kreisen hat Nitric Oxide große Errregung ausgelöst. Viele konnten nicht glauben, dass ein so simples Molekül für derartig viele Funktionen im Körper verantwortlich sein kann. Doch ist es nicht oft so, die einfachsten Dinge sind oftmals die schönsten? Durch die Zufuhr von Arginin steigt der für Potenz verantwortliche Nitric Oxide Spiegel auf natürliche, gesunde und sichere Weise an.

Die Folgen dieses „natürlichen Potenzmittels“. sind u.a. Potenzsteigerung und mehr sexuelle Lust sowohl bei Männern als auch bei Frauen. (z.B. wirkt auch Viagra über eine Anreicherung des Stickstoffoxids) Wenn man etwa 30 min vor sexueller Aktivität einmal eine Ladung von 6 g Arginin schluckt, gibt es keinen Weg die Wirkung klein zu halten. Je mehr Nitric Oxide, desto stärker erhebt sich die Erektion. Die besten Ergebnisse wird man nach ca. einer Woche mit regelmässiger Einnahme von Arginin erzielen.

Die Dosierempfehlungen sind übrigens vom Land abhängig, in dem man wohnt. Während man in Deutschland z.B: nur 60 mg einnehmen darf, beginnt es in Frankreich oder den USA ab 6 g erst interessant zu werden… Angenommen, ein gutes Argininpräparat enthält 180 Presslinge à 500 mg Arginin. So lässt sich für 2 x 500mg, also 1000 mg = 1 g Arginin gut 90 Tage, sprich ein Quartal auskommen. Wer statt 1 g, lieber 3 goder 6 g nehmen möchte, der kommt 30 oder 15 Tage mit einer Packung aus. Wie so oft ist hier wieder die Mitte am vernünftigsten, und natürlich, welche Power das Argininpräparat hat, überhaupt bioverfügbar zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.